drama plus minus eyecandy

Beiträge mit Schlagwort ‘Shim Hyung Tak’

MAN WHO SETS THE TABLE

Spätestens, wenn ich über das erste Drama des Jahres schreibe, dass die „Schallmauer der Zeit“ durchbricht, sprich bis ins nächste Jahr läuft, weiß ich es ist langsam an der Zeit sich Gedanken zu machen. Das letzte Quartal nähert sich und dann ist ruck-zuck schon wieder ein Jahr um.

Was kann einen mehr dazu überreden ein Drama anzuschauen? Die Geschichte, gut es ist ein Familiendrama, das grenzt das Ganze schon mal ein … Die Darsteller! Choi Soo Young, ich erinnere mich sie als etwas „blass“ in Erinnerung zu haben, bis SPRING DAYS OF MY LIFE gesehen habe. Zugegeben, das einzige Drama, mit ihr in der Hauptrolle, das ich bis zu Ende gesehen habe. Aber sie hat es daran geschafft Eindruck zu machen und es erneut mit ihr zu versuchend. Ob die Chancen in Deutschland ein MBC Familiendrama zu sehen sind äußerst gering, denn es scheint mal wieder eine regionale Sperre zu existieren. Bei den restlichen Schauspielern in den Hauptrollen habe ich weniger Beeindruckendes gesehen, liegt auch daran, dass ich nur wenige ihre Produktionen verfolgt habe.

Start: 02.09.2017

*

Kurzinfo hier!

Advertisements

MY SASSY GIRL

MY SASSY GIRL in der Filmversion wurde wohl von so ziemlich jedem mal gesehen. Da hat das „freche Mädchen“ durchaus nicht nur Worte benutzt um sich durchzusetzen. Das ganze als Drama und in eine vom koreanischen Drama bevorzugte Zeit, der des Joseon Reiches, mit prächtigen Gewändern lässt vermuten, dass dieses freche Mädchen mehr durch seine Taten auffallen wird und dabei bestimmt noch liebenswert erscheint, was beim Film nicht immer so war.

Start: 29.05.2017

*

Kurzinfo hier!

FIVE CHILDREN

Ich freue mich darauf, auch wenn ich noch nicht sagen kann, ob ich die Zeit haben werde es zu schauen. Denn ein anderer Drama-Fan, dem ich über die Jahre freundschaftlich verbunden bin, wenn es uns bisher auch nicht vergönnt war uns persönlich kennen zu lernen, wird es schauen. Und so kann ich es zumindest aus „zweiter Hand“ schauen.

Start: 20.02.2016 * geht in die Verlängerung + 4 Folgen

*

Kurzinfo hier!

LET’S EAT

Essen ist ein Thema bei dem ich vor allem bei japanischen Drama irgendwie selten „herum“ komme. Um so verwunderlicher, dass ich dieses koreanische hier verpassen konnte, wahrscheinlich hätte ich es gesehen, hätte ich nicht gerade meine Zeit an HEIRS „vergeudet“.

Start: 28.11.2013

*

Kurzinfo hier!

DIVORCE LAWYER IN LOVE

Jo Yeo Jung ist mir in der Vergangenheit, unter anderem bei MARRIAGE NOT DATING, positiv aufgefallen. Natürlich liegt es da nahe sein nächstes Projekt zumindest an zu testen.

Außerdem sind noch ein paar andere „Gesichter“ am Start, die ich gerne wiedersehen würde.

Start: 21.03.2015

*

Kurzinfo hier!

PERSEVERE, GOO HAE RA

Ich liebe Geschichten, die mit Musik zu tun haben. Ich kann einfach nicht anders, selbst an Weihnachten war ich mit Freunden auf einem Konzert und es war nichts Klassisches, es hatte ordentlich Wums und Bass und einen hervorragenden Sänger. Viel Wums erwarte ich hier weniger, aber ich hoffe …

Jeder Musikdramafreund wird das Jahr 2014 lieber unerwähnt lassen, denn es war schon eine rechte Pleite.

Start: 09.01.2015

*

Kurzinfo hier!

I BELIEVED IN MEN

Bestimmt eines der schlimmsten Dailys an die ich mich erinnern kann, dabei war der Anfang so schön und romantisch …

Ja, damals vertraute die weibliche Hauptfigur noch den Männern, oder präziser gesagt, einem Mann. Das das Drama mit 69 Folgen endet für eine Daily Soap eher ungewöhnlich früh, denn meist bewegen wir uns hier bei 100 – 170 Folgen. Das es nicht so weit kam

Start: 28.02.2011

*

Kurzinfo hier!

THE ROAD HOME

Ich gebe anscheinend diesen Monat mit meinen gesehenen Daily-Dramen hausieren. Hier ist noch eins, und welch Zufall, es geht wieder um eine alleinstehende Mutter. Was uns das wohl sagen will?

Ehrlich gesagt, habe ich mich an dieses Drama erinnert wegen Lee Sang Woo, dessen letztes Drama GLORIOUS DAY vor kurzem endete.

Start: 12.01.2009

*

Kurzinfo hier!

Schlagwörter-Wolke