drama plus minus eyecandy

Beiträge mit Schlagwort ‘Park Ha Sun’

DRINKING SOLO

Ob DRINKING SOLO jetzt die flüssige Antwort auf LET’S EAT ist kann ich nicht beurteilen, dass in Korea der Alkoholverbrauch höher scheint, als in irgendeinem anderen Land dafür hat das eine oder andere Drama schon gesorgt. Ob Alkoholiker, Gelegenheitstrinker oder Quartalssäufer jede Variante kam schon irgendwie vor, selten geht es um die Motivation dahinter, denn Alkohol gehört im gesellschaftlichen Leben einfach dazu. Ob das in diesem Drama anders gehandhabt wird?

Start: 05.09.2016

*

Kurzinfo hier!

Advertisements

TEMPTATION

Kwon Sang Woo, früher habe ich jedes seiner Dramen verschlungen, außer MAN AND WOMEN, weil ich es einfach nirgends fand. Ich hatte jedes gesehen einschließlich BAD LOVE, das eine ziemliche Makjang-Olympiade ist. Und dann kam CINDERELLA MAN und seitdem habe ich nichts mehr geschaut und sage mir immer wieder, er ist kein schlechter Schauspieler, aber irgendwie landen seine Dramen immer wieder auf meiner unerledigten Seite. Ob das mit seiner Rolle eines verheirateten Mannes, der sich so scheint es in eine andere Frau verliebt, ändert? Ich bin mir da wirklich nicht sicher.

Start: 14.07.2014

*

Kurzinfo hier!

THREE DAYS

Das Drama hat so ziemlich alles zu bieten, das ich nicht besonders mag. Ich gehe davon aus, dass ich es nicht sehen werde. Das ist nicht das erste Park Yoo Chun Drama bei dem es mir so geht, was weniger mit ihm zu tun hat, als mit den Dramen. Hab ich ihn jetzt wirklich nur einmal in ROOFTOP PRINCE gesehen? Oh, ich hab nach geschaut und es bleibt dabei – ein Drama.

Start: 05.03.2014

*

Kurzinfo hier!

POWERFUL OPPONENTS

Lee Jong Hyuks stoischer Gesichtsausdruck ist wahrscheinlich eines seiner Markenzeichen, ich mag es seinem Schauspiel zu zusehen, weil man auch unter seinen reglosen Gesichtszügen erkennen kann, was in ihm vorgeht und wie stark er sich in einen Charakter versetzt hat.

Bei diesem Drama gibt es zwei männliche Gegensätze, ein Mann, der auf den ersten Blick kalt und leidenschaftslos erscheint und der andere, der sich unberechenbar und leichtfertig gibt. Natürlich alles nur oberflächlich betrachtet, denn die beiden Herren haben eine gemeinsame Vergangenheit, mit der jeder auf seine Weise umgeht.

Start: 14.04.2008

*

Kurzinfo hier!

TWO WEEKS

Ich gebe offen zu, dass ich Lee Jun Kis Rollen im hier und heute bevorzuge. Okay, das ist grundsätzlich die Art von Drama, die ich mehr mag, als Fantasy, Action und Historische Dramen zusammen. Ob ich es schauen werde, weiß ich noch nicht, kommt darauf an, wird das Ende von Shark mich zufrieden stellen, oder werde ich den „dunklen“ Bereich der Dramawelt vorerst anderen überlassen und endlich MONSTAR anschauen?

Start: 07.08.2013

*

Kurzinfo hier!

Schlagwörter-Wolke