drama plus minus eyecandy

Beiträge mit Schlagwort ‘Lee Jung Shin’

MY SASSY GIRL

MY SASSY GIRL in der Filmversion wurde wohl von so ziemlich jedem mal gesehen. Da hat das „freche Mädchen“ durchaus nicht nur Worte benutzt um sich durchzusetzen. Das ganze als Drama und in eine vom koreanischen Drama bevorzugte Zeit, der des Joseon Reiches, mit prächtigen Gewändern lässt vermuten, dass dieses freche Mädchen mehr durch seine Taten auffallen wird und dabei bestimmt noch liebenswert erscheint, was beim Film nicht immer so war.

Start: 29.05.2017

*

Kurzinfo hier!

CINDERELLA AND THE FOUR KNIGHTS

Jung Il Woo ohne Zweifel ein Eyecandy, allerdings war mein letztes Drama mit ihm, das ich zu Ende gesehen habe THE MOON THAT EMBRACES THE SUN …

Nicht nur die Geschichte allein scheint eine Wundertüte, auch die komplette Besetzung. Nicht ohne Reiz …

Start: 12.08.2016

*

Kurzinfo hier!

TEMPTATION

Kwon Sang Woo, früher habe ich jedes seiner Dramen verschlungen, außer MAN AND WOMEN, weil ich es einfach nirgends fand. Ich hatte jedes gesehen einschließlich BAD LOVE, das eine ziemliche Makjang-Olympiade ist. Und dann kam CINDERELLA MAN und seitdem habe ich nichts mehr geschaut und sage mir immer wieder, er ist kein schlechter Schauspieler, aber irgendwie landen seine Dramen immer wieder auf meiner unerledigten Seite. Ob das mit seiner Rolle eines verheirateten Mannes, der sich so scheint es in eine andere Frau verliebt, ändert? Ich bin mir da wirklich nicht sicher.

Start: 14.07.2014

*

Kurzinfo hier!

MY DAUGHTER SEO YOUNG

*

KBS2
Episoden 50
2012 -2013

Lee Seo Young – Lee Bo Young

Lee Sang Woo –  Park Hae Jin

Kang Woo Jae –  Lee Sang Yoon

Regie – Yoo Hyun Ki

Drehbuch – So Hyun Kyung

Familiendrama, Melodrama, Romanze

*

Lee Seo Young eine junge Frau, die sich mit ihrem Vater überwirft, ihre Zuneigung, ihren Hass und Wiederannäherung um all das geht es in dem Drama. Seo Young ist hart, sie versucht sich aus ihren armen Lebensumständen empor zu arbeiten. Sie will ihren sozialen Status ändern mit all ihrer Kraft setzt sie sich dafür ein.  Um sich ihre Träume zu erfüllen bricht sie mit ihrem unfähigen Vater, der nie aufhört sie zu lieben und zu bewundern, egal wie sie sich ihm gegenüber verhält und er respektiert ihre Entscheidung keinen Kontakt zu halten. Es ist kein Bildnis einer undankbaren Tochter, vielmehr der verzweifelte Versuch einer jungen Frau sich ein eigenes Leben aufzubauen.

*

Schlagwörter-Wolke