drama plus minus eyecandy

Beiträge mit Schlagwort ‘Lee Bum Soo’

LAST

Yoon Kye Sang, eine meiner bekannten koreanischen Schwächen, fast alle seine Dramen habe ich gesehen bis auf 2. Bei Filmen verhält es sich eher umgekehrt, man kommt eben nicht an alles dran.

Yoon Kye Sang fordert sich als Schauspieler immer weiter heraus, deshalb fällt es mir auch nicht schwer mich auf seine Auswahl einzulassen, wobei der Anteil von Crime und Thriller bei meinem Sehverhalten immer mehr gegen null geht …

Und dann ist da auch noch Lee Bum Soo.

Start: 24.07.2015

*

Kurzinfo hier!

Advertisements

SURGEON BONG DAL HEE

Das vorerst letzte Medizindrama, das ich vorstelle und eines meiner liebsten dazu. Denn ich mochte die Außenseiterpaarung von Lee Bum Soo und Lee Yo Won, die auf den ersten Blick so was von nicht funktioniert, aber dann …

Dramatik hat es genug, von Ärzten und Ethik, Ärzten, die selbst zu Patienten werden und nicht zuletzt von Ärzten, die ins Messer laufen …

Ach ja, und das ist eine Vollblut-Arztserie, oder man könnte auch sagen Krankenhausserie, aber sie spielt nicht ausschließlich in einem Krankenhaus. Außerdem finde ich beachtlich, dass sich das Drama von zunächst 13 Prozent Einschaltquote auf beinahe 30 Prozent mauserte …

Start: 17.01.2007

*

Kurzinfo hier!

DR. JIN

Habt ihr je ein Drama angefangen, bei dem ihr dachtet es sei reine Geldverschwendung? DR. JIN ist solch eines für mich. Nichts gab mir einen Grund es zu schauen nicht mal die Schauspieler konnten mich bei Laune halten, als ich es versuchte wählte ich flugs die Flucht nach vorne …

Start: 26.05.2012

*

Kurzinfo hier!

TRIANGLE

Lee Boom Soo gehört auch zu meinen Lieblingen, aber auch einige seiner Projekte habe ich verpasst, fast jedes zweite: ON AIR, HISTORY OF A SALARYMAN, DR. JIN (hatte ich probiert, ging aber gar nicht), IRIS II. Da ich sein letztes PRIME MINISTER & I gesehen habe, hätte Triangle also gute Chancen ignoriert zu werden. Bin ich wirklich schon auf 2 Dramen zurück gefallen und das sind dann auch noch Wochenend- und Familiendramas. Zu dramatisch darf es für mich momentan nicht sein, vielleicht wird mein Garten dieses Jahr wirklich schöner, weil ich weniger Drama sehen werde. Der leichte Stoff scheint eher nicht so vorhanden im Frühjahr/Sommer. Dennoch ich lass mich überraschen, wenigstens probieren sollte ich es.

Start: 05.05.2014

*

Kurzinfo hier!

IF IN LOVE LIKE THEM / PERHAPS LOVE

Bei manchen Rückblicken auf ältere Dramen fällt mir auf, dass ich früher viel mehr Melo und auch Krimi geschaut habe. Und irgendwann kam es zu einem kleinen Bruch mit dieser Gewohnheit, vielleicht lag es daran, dass „HeldInnen“ auf einmal nicht nur an Krebs erkrankten, ihren Job, ihr Haus verloren, sondern auch von ihrer Familie hintergangen und von ihren Liebsten schändlich betrogen wurden. Diese Extreme waren mir einen Ticken zu viel für eine einzige Figur, aber auch hier gibt es Dramen bei denen man selbst heute noch rückfällig wird und wieder auf die dunkle Seite des Melodramas wechselt.

IF IN LOVE LIKE THEM jedoch war noch in meiner Phase in der ich mich offenen Auges in die Gefahr begab viel Tränenflüssigkeit zu verlieren und auch, wenn es hier nur 4 Episoden sind, gibt es jede Menge Grund die Taschentücher nicht zu weit weg zu legen.

Start: 23.03.2007

*

Kurzinfo hier!

PRIME MINISTER & I

Dieses Drama hat ein Plus und ein Minus für mich. Kim Bum Soo ist das Plus, Yoona das Minus. Vielleicht sollte ich noch ein Plus anführen, es ist eine Romanze. Die Geschichte ist „inspiriert“ von „The Sound of Music /Meine Lieder, meine Träume“, bei uns auch bekannt als „Die Trapp-Familie“ Okay, ich sollte es probieren …

(Das ist meine eigene Interpretation des bisschen Infomaterials, das ich habe. 😉 )

Start: 09.12.2013

*

Kurzinfo hier!

GIANT

*

SBS
Episoden 60
Ausstrahlungsjahr: 2010

Lee Kang Mo – Lee Bum Soo

Hwang Jung Yeon –  Park Jin Hee

Jo Min Woo –  Joo Sang Wook

Regie – Yoo In Shik, Lee Chang Min

Drehbuch – Jang Young Chul, Jung Kyung Soon

Geschichtsdrama, Romanze, Familiendrama

*

Es ist die tragische Geschichte einer Familie Anfang der Siebziger Jahre, die in Fänge des macht- und geldgierigen Jo Pil Yeon geraten. Bei einer Transportfahrt kommt der Vater der Lee Kinder ums Leben. Der Älteste Sang Mo war mit im Führerhaus des LKWs und sieht wie sein Vater ermordet wird, mit etwas Glück gelingt ihm die Flucht. Da dem Mörder bekannt ist wo die Familie lebt bleibt keine Zeit und schon bald sind Sang Mo sein jüngerer Bruder, seine kleine Schwester und seine hochschwangere Mutter auf der Flucht. Die Verfolger bleiben ihnen auf den Fersen und so trennen sie sich um ihre Überlebenschancen zu erhöhen. Sang Mo springt vom fahrenden Zug um den Rest der Familie nicht zu gefährden, von nun an ist es an Kang Mo, die Familie zusammen zu halten. Auf der Flucht stirbt ihre Mutter kurz nach der Geburt des jüngsten Bruders, ein bitterer Kampf beginnt für Kang Mo seine beiden Geschwister am Leben zu halten. Er wird gezwungen den Säugling zur Adoption frei zu geben und verliert seine Schwester im Großstadtgetümmel. Es sollen Jahre vergehen bevor die Geschwister sich wieder finden und noch mehr Zeit vergeht bis sie sich am Mörder ihres Vaters rächen können.

*

Schlagwörter-Wolke