drama plus minus eyecandy

Beiträge mit Schlagwort ‘2011’

SECRET GARDEN

Ja, ich bekenne mich schuldig, ich habe nichts über dieses Drama geschrieben, da es lange vor der Entstehung meines Blogs lief und nicht zu meinen absoluten Favoriten gehört. Ich habe es geschaut, ich will jetzt nicht behaupten, ich hätte es vergessen, …

Es ist nur nach heutigen Maßstäben, ich meine meine Maßstäbe etwas zu gefällig für mich, vielleicht werde ich aber heute doch noch mal hineinschauen, ob ich es mir so einfach machen kann. Denn tatsächlich habe ich es kein zweites Mal gesehen. Es ist also keines meiner Lieblinge von Kim Eun Sook der erfolgsverwöhnten Drehbuchautorin.

Voraussichtliches Ende der Lizenz bei Rakuten VIKI Ende Juli 2017.

Start: 13.11.2010

*

Kurzinfo hier!

TREE WITH DEEP ROOTS

Bei diesem Drama habe ich lange gehadert, schalt ich an, oder doch nicht?

Nachdem die Lizenz bei Rakuten VIKI endet, habe ich mich zu einem Nein durchgerungen. Warum? Ich kann mich nicht durch solch ein Drama nicht hetzen, das funktioniert weder für mich, noch für das Drama. Es ist bestimmt gut, bei den vielen positiven Stimmen, die ich darüber sprechen hörte, aber historische Dramen stehen bei mir nicht auf der Pole Position, also so leid es mir tut.

Außer bei einer unerwarteten Lizenzverlängerung, bin ich da wohl raus.

TREE WITH DEEP ROOTS ist der erste Teil eine Serien-Triologie, Teil 2 ist SIX FLYING DRAGONS, Teil 3 soll wohl WATER FROM A DEEP SPRING heißen, wann er ausgestrahlt wird ist mir aber nicht bekannt.

Start: 05.10.2011

*

Kurzinfo hier!

… mehr zu SCARLET HEART / BU BU JING XIN (Abschluss)

Es ist schon ein paar Wochen her, dass ich das Drama gesehen habe, aber die Musik, die verwendet wurde klingt immer noch bei mir nach …

Was ist so beeindruckend an dieser Serie?

Sie ist stimmig. Sie hat die damalige Zeit nicht zu sehr in rosarot gefärbt. Sie hat den Figuren ein Rückgrat gegeben und einen Kopf, was nicht heißt, dass die Intelligenz gleichmäßig verteilt wurde. Aber, sie zeigt das Leiden und das Glück im Großen und im Kleinen, was uns vergessen macht, dass auch, wenn die Geschichte zum Teil an reale Menschen er Zeitgeschichte „geknüpft“ wurde, sie dennoch der kreativen Feder einer Person stammt, die ihren Figuren mit dem Stift Leben eingehaucht hat.

Weiterlesen …

… mehr zu SCARLET HEART / BU BU JING XIN (Einstieg)

Mit chinesischen Dramen ist das so eine Sache, ich weiß nicht wie es euch damit geht, aber ich komme da sehr oft an meine Grenzen. Dabei kann ich das mit kulturellen Unterschieden nicht wirklich begründen, schließlich habe ich schon ganz andere Produktionen gesehen, deren Bilder auch weit entfernt von westlichen Gebräuchen und Einflüssen erzählten. Der Stil? Vielleicht macht mir der tatsächlich manchmal zu schaffen, und hoffentlich will mich keiner für die Aussage „grillen“, aber da gibt es einiges aus den USA, das bei mir auf derselben Stufe steht.

BU BU JIN XIN ist da eine rühmliche Ausnahme. Man merkt jeden einzelnen Yuan, der in die Produktion geflossen ist. Und schon wieder was gelernt, denn ich war mir nicht sicher, ob Yuan die Bezeichnung der chinesischen Währung ist, tatsächlich heißt sie Renminbi. Genug der chinesischen Einführung an dieser Stelle …

Weiterlesen!

SCARLET HEART – BU BU JING XIN

Ich dachte, wo gerade so viele „over the moon“ mit den MOON LOVERS sind, warum nicht mal über das chinesische Original schreiben. Es war mir schon mehrfach ans Herz gelegt worden seit 2011, dem Jahr seiner Ausstrahlung.

Nun sind chinesische Dramen nicht meine bevorzugten aus dem asiatischen Raum, wie sich bei der Suche auf dem Blog feststellen lässt, aber …

Hier wurde ein kleines Juwel geschaffen mit ganz wenigen Einschlüssen. Und sollte sich jemand darüber aufregen, dass in der damaligen Zeit Frauen eben nicht so viel galten wie Männer und es Harems gab, dann einfach nicht schauen. Es werden auch Folter usw erwähnt, da geht es schon mal ans Eingemachte oder den zarten Magen.

Fans der Serie waren ganz aus dem Häuschen als die beiden Hauptdarsteller Nicky Wu und Liu Shi Shi ihre Heirat bekannt gaben.

Start: 10.09.2011

*

Kurzinfo hier!

STORMY LOVERS

Bei Daily Soaps wie STORMY LOVERS fragt man sich warum man überhaupt damit angefangen hat. Und dann erinnert man sich an die Schauspieler und die vielversprechende Ankündigung des Dramas. In Gedanken ging man alle Dramen durch, die in ihren Titeln den Begriff „Lovers“ inne hatten und bis zu dem Zeitpunkt war kein wirklich faules Ei dabei. Und stürmisch, wer könnte schon einer stürmischen Liebe widerstehen? Am Ende war es mehr heiße Luft und ein weiteres Daily, das vorzeitig seine letzte Klappe sah.

Nach dem Debakel wurde spekuliert ob die Drehbuchautorin je wieder ein Drama schreiben würde, es dauerte immerhin fast 4 Jahre vor kurzem endete ENDLESS LOVE, das jedoch auf einem anderen Sender lief.

Start: 15.11.2010

*

Kurzinfo hier!

I BELIEVED IN MEN

Bestimmt eines der schlimmsten Dailys an die ich mich erinnern kann, dabei war der Anfang so schön und romantisch …

Ja, damals vertraute die weibliche Hauptfigur noch den Männern, oder präziser gesagt, einem Mann. Das das Drama mit 69 Folgen endet für eine Daily Soap eher ungewöhnlich früh, denn meist bewegen wir uns hier bei 100 – 170 Folgen. Das es nicht so weit kam

Start: 28.02.2011

*

Kurzinfo hier!

THE GREATEST LOVE

Die Aussichten auf ein Drama mit Gong Hyo Jin und Cha Seong Won waren einfach zu verlockend, als dass ich damals hätte widerstehen können. Das Drama wurde mit Preisen nur so überhäuft. Nicht zuletzt war Yoon Kye Sang auch dabei und damit war für mich damals klar, es geht kein Weg daran vorbei.

Start: 04.05.2011

*

Kurzinfo hier!

Schlagwörter-Wolke