drama plus minus eyecandy

Beiträge mit Schlagwort ‘2007’

THE LEGEND

Letztens ist mir dann doch mal aufgefallen, wie wenig ich über Fantasy-Dramen schreibe, selbst die, die ich tatsächlich gesehen habe. Und dieses hier sogar zweimal, beim ersten Mal waren die Untertitel nicht so toll, weshalb ich gegen Ende nur die Hälfte mitbekam. Irgendwann hat es mich aber so gewurmt, dass ich mich wieder aufgerafft habe und es wieder probierte und dieses Mal hatte sich jemand die Mühe gemacht die Übersetzung zu verbessern. THE LEGEND, oder auch THE STORY OF THE FIRST KING’S FOUR GOD’S hat einiges vorzuweisen, eine Drehzeit von 1 Jahr und 9 Monate, Produktionskosten von 48 Milliarden Won, das sind etwa 38 Millionen Euro, wenn ich mich bei den Nullen nicht vertan habe und Einschaltquoten von durchschnittlich 30 Prozent, dafür das es nicht am Wochenende lief beachtlich. Aber es hatte ja auch Bae Yong Jun in der Hauptrolle zu bieten.

Jetzt wo ich so drüber nachdenke, ’ne Geschichte in der Pfeil und Bogen vorkommt, da war doch was …

Start: 11.09.2007

*

Kurzinfo hier!

THE SNOW QUEEN

Das schreckliche an THE SNOW QUEEN ist, oder besser gesagt an mir, dass ich so ziemlich alles über das Drama vergessen habe. Ich weiß es hat mich in seinen Bann gezogen und es war soooooooo traurig, dass selbst ich geheult habe und das bei meinen trocknen Augen.

Hyun Bin spielt die männliche Hauptrolle und oft reicht es auch seinen Namen zu erwähnen und schon stürzt sich jeder auf seine verlässlichen Quellen, oder die Suchmaschinen, falls dieses Drama noch in der Sammlung fehlt.

Start: 13.11.2006

*

Kurzinfo hier!

THE 1ST SHOP OF COFFEE PRINCE

COFFEE PRINCE war eines dieser Dramen, das ich nie hungrig schauen durfte, wann immer ich Waffeln oder anderen Süßkram sah war alles zu spät. Hier habe ich definitiv meine Schwäche für Kim Jae Wook vertieft, denn bereits in früheren Dramen war er mir aufgefallen. Oh, und nicht zu vergessen Lee Sun Gyun, ich muss gestehen, dass ich Gong Yoo gerne anderen überlasse.

Wahrscheinlich gehört das Drama in die Kategorie der Dramen, die man gesehen haben muss um sich einen echten K-Drama-Fan zu nennen.

Start: 02.07..2007

*

Kurzinfo hier!

DAL JA’S SPRING

Ist schon erstaunlich wie viele vorgetäuschte Beziehungen es doch im K-Drama gibt. Es scheint doch ein beliebteres Thema, als es mir so im Bewusstsein hängen geblieben ist. Das jüngste MARRIAGE NOT DATING ging erst zu Ende und gehört von dieser Thematik bestimmt zu meinen Favoriten.

DAL JA’S SPRING mochte ich sehr und habe überhaupt so ziemlich jedes Drama mit Chae Rim gesehen ab diesem, davor lediglich 4 weitere.

Start: 03.01.2007

*

Kurzinfo hier!

LOVERS

LOVERS ist wohl eines der Dramen mit einer sehr heftigen und unvergesslichen Kuss-Szene. Die Hauptdarsteller waren mal zusammen, sie haben sich aber getrennt, aus welchen Gründen auch immer. Ist ja ihre Sache. Es wurde viel darüber spekuliert, wie es eben in Korea so ist.

Momentan spielt Lee Seo Jin gerade in WONDERFUL DAYS einem Wochenenddrama. Kim Jung Eun hat sogar mal darüber nachgedacht ihren Namen zu ändern, weil es derselbe ist, wie der des nordkoreanischen Führers, sich aber doch entschieden ihn zu behalten, ihr letztes Drama OHLALA COUPLE aus dem Jahr 2012 liegt schon ein wenig zurück.

Start: 08.11.2006

*

Kurzinfo hier!

IF IN LOVE LIKE THEM / PERHAPS LOVE

Bei manchen Rückblicken auf ältere Dramen fällt mir auf, dass ich früher viel mehr Melo und auch Krimi geschaut habe. Und irgendwann kam es zu einem kleinen Bruch mit dieser Gewohnheit, vielleicht lag es daran, dass „HeldInnen“ auf einmal nicht nur an Krebs erkrankten, ihren Job, ihr Haus verloren, sondern auch von ihrer Familie hintergangen und von ihren Liebsten schändlich betrogen wurden. Diese Extreme waren mir einen Ticken zu viel für eine einzige Figur, aber auch hier gibt es Dramen bei denen man selbst heute noch rückfällig wird und wieder auf die dunkle Seite des Melodramas wechselt.

IF IN LOVE LIKE THEM jedoch war noch in meiner Phase in der ich mich offenen Auges in die Gefahr begab viel Tränenflüssigkeit zu verlieren und auch, wenn es hier nur 4 Episoden sind, gibt es jede Menge Grund die Taschentücher nicht zu weit weg zu legen.

Start: 23.03.2007

*

Kurzinfo hier!

… mehr zu 9 ENDS 2 OUTS

Was zum Lachen, zum Weinen und zum Mutmachen. Beziehungen sind eben doch oft komplizierter, als wir es wahrhaben wollen und manchmal einfacher, als wir denken. weiterlesen…

… mehr zu FLOWERS OF MY LIFE

Auch zu finden unter dem Titel „I Came in Search of a Flower“.

Cha Tae Hyun scheint so etwas wie Narrenfreiheit in Korea zu besitzen, von außen betrachtet natürlich, aber er ist mit Bestimmtheit wesentlich erfolgreicher mit seinen Filmen, als mit seinen Dramen.

Zum Beispiel: My Sassy Girl,  Speed Scandal, Hello Ghost u.v.m. weiterlesen…

Schlagwörter-Wolke