drama plus minus eyecandy

Wenn es letztes Jahr schon schwer war, die kleine Menge meines Dramakonsums zu sortieren …

Fragt mich dieses Jahr lieber nicht, weil ich so ziemlich nur bei den üblichen Verdächtigen zugeschlagen habe, vornehmlich Romantikkomödien und Familiendramen. Die Nachrichten boten dieses Jahr so viele Krimis aus dem echten Leben, dass ich für die künstlerisch geschaffenen keine Muse, oder keinen Nerv mehr übrig hatte.

Wenn der Zuckerguss nach Salz schmeckt,

oder sich die Rosinen beim Kauen wehren, …

 

ONE MORE HAPPY ENDING  ++/- –

Ist die Art von Torte, bei der man nach dem ersten Bissen noch nichts bereut, weil man von der Optik überzeugt ist, dass das Versprechen auf guten Geschmack erfüllt wird. Allein der spätere Blick auf die Waage sagt uns, hätte ich doch lieber …

Wenn alles drin ist was Kalorien hat: Buttercreme, Nougat, Marzipan und Co., aber das ganze sich zu einem großen schweren Klumpen in deinem Magen vereint. Dann lieber gleiche einen Kümmel-Fenchel-Anis Tee …

PHOENIX  (2004, aber 2015 erst gesehen)  ++/- –

Schokolade mit Chili, wenn dir der Schmerz der Schärfe die Tränen in die Augen treibt. Dabei dachte man, nichts kann eine gute Schokolade ruinieren … Doch zu viel Chili (Herzschmerz) kann.

Überlagerte Schokolade – der Geschmack der Schokolade ist nicht mehr so präsent, dafür aber das Chili …

SECOND TO LAST LOVE – KOREA  +++/-

Die gleiche Praline bei zwei unterschiedlichen Konditoren gekauft, beweist geschmacklich ist es nicht dasselbe. Es gibt Geschmackserlebnisse, denen läuft man ewig hinterher um sie zu wiederholen, oft ohne Erfolg …

Original französische Marc de Champange Trüffel, nach einer schon freudig angeheitert. Der deutsche Konditor kann da oft nicht mithalten.

SPLISH SPLASH LOVE  ++/- –

Ein Wassereis bleibt ein Wassereis, es erfrischt kurz, aber die Erinnerung daran wärt nicht ewig.

Und dabei war das Dolomiti-Eis in meinen Kindertagen der größte Genuss für mich.

THE PROMISE  ++/- –

Und wenn ein Kuchen so viele Zutaten hat, das man keine gesondert heraus schmeckt, es bleibt ein Kuchen, auch wenn die Glasur der beste Teil daran war.

Kleine Sünden – Guilty Pleasures! Dinge, die man sich unter „normalen“ Bedingungen nicht antut.

SCARLET HEART 2 – BU BU JING QING China 2014  +/- – – –

Beim Versuch ein sehr gutes Rezept toppen zu wollen, kann das auch mal schief gehen – dieser Teig war nicht ganz durch gebacken und es war kein Rezept von einem Schokoküchlein mit flüssigem Kern.

Nein, das gehört NICHT so!

UNCONTROLLABLY FOND ++/- –

Berliner (Pfannkuchen/Krapfen) mit Füllung sind lecker, wenn die Füllung zu finden ist. Bei viermal zubeißen nicht auf die Marmelade zu stoßen frustriert und am Ende mehr Marmelade als Berliner zu haben ist auch nicht so lecker.

Wenn erst die letzten beiden Bissen für restlose Zufriedenheit sorgen, fragt man sich doch ob sich die Mühe durch all den Hefeteig und Puderzucker gelohnt hat. Die Proportion ist doch ausschlaggebend.

 

Dies waren also die weniger schönen Dinge der Dramawelt in 2016. Aufgeben gibt’s aber nicht, also weitermachen …

Schönen 2. Advent!!!!!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: