drama plus minus eyecandy

Es ist schon ein paar Wochen her, dass ich das Drama gesehen habe, aber die Musik, die verwendet wurde klingt immer noch bei mir nach …

Was ist so beeindruckend an dieser Serie?

Sie ist stimmig. Sie hat die damalige Zeit nicht zu sehr in rosarot gefärbt. Sie hat den Figuren ein Rückgrat gegeben und einen Kopf, was nicht heißt, dass die Intelligenz gleichmäßig verteilt wurde. Aber, sie zeigt das Leiden und das Glück im Großen und im Kleinen, was uns vergessen macht, dass auch, wenn die Geschichte zum Teil an reale Menschen er Zeitgeschichte „geknüpft“ wurde, sie dennoch der kreativen Feder einer Person stammt, die ihren Figuren mit dem Stift Leben eingehaucht hat.

35 Folgen erschienen auch mir ein wenig lang, aber sie sind alle gerechtfertigt. Es gibt nur wenige Momente, die überzählig wären und nicht in irgendeiner Form dazu beitragen Ruo Xis Geschichte zu erzählen, denn es ist ihre, sie beginnt mit ihr und sie endet mit ihr.

L E T Z T E  W A R N U N G – N I C H T  W E I T E R L E S E N, W E N N

K E I N E  S P O I L E R  E R W Ü N S C H T  S I N D

Ich gehe selten auf das Ende einer Geschichte gleich zu Beginn meines Abschluss-Artikels ein. Hier tue ich es, denn irgendwie fühlt es sich wie ein Nachruf an. Man schaut zurück auf ein Leben, das nicht in der Vergangenheit begann, sondern in der Zukunft und aus dieser gerissen wurde, ohne eine Möglichkeit wieder zurück in die gewohnte Umgebung zu können.

Ruo Xi, denn zu Ruo Xi ist sie geworden, sie hat sich diese fremde Hülle zu Eigen gemacht. Was ich manchmal in Dramen vermisse ist, wenn nur die Äußerlichkeiten Beachtung finden. Dieser Fehler wird hier nicht begangen. Hier sieht man die Menschen lachen, weinen, lieben, hassen, … Und alles hat seine Gründe, es ist nachvollziehbar warum so oder so gehandelt wird. Ein großes Plus.

Schauen wir uns die Menschen in Ruo Xis Umgebung näher an, denn ja ich möchte euch noch ein wenig übrig lassen, solltet ihr die Serie noch nicht gesehen habe und ich denke über die Nebenfiguren kann man auch sehr gut erkennen, ob eine Serie es wert ist geschaut zu werden.

Die wichtigste Person in Ruo Xis Leben ist ihre Schwester Maerti Ruo Lan. Ruo Xi ist ohne jegliche Orientierung und Kenntnis im Zeitalter der Qing-Dynastie gelandet. Ihre Schwester ist die Person, die sie ermahnt, ihr Grenzen aufzeigt, denen sie sich nicht bewusst ist. Für Ruo Xi ist diese fremde Welt erst beängstigend und dann wie ein riesiger Freizeitpark, aber sie muss erkennen, dass ihre Handlungen nicht ohne Konsequenzen sind. So werden Hausangestellte, die nicht bemerkt hatten, dass sie sich vom heimischen Hort heimlich davongemacht hat zur Strafe verprügelt. Eine Strafe, verhängt von der ersten Frau des 8. Prinzen, in dessen Haushalt sie leben, und der Ruo Lan nicht widersprechen kann, da sie rangniedriger ist. Ruo Xi hat keinerlei Verständnis dafür, sollte ein Fehlverhalten nicht an der Person geahndet werden, die es begangen hat? Über diese Momente lernen wir Ruo Xi als eine Person kennen, die bereit ist für ihr Handeln Konsequenzen zu akzeptieren, es ist nur so, dass ihre Unkenntnis über die möglichen Folgen, sie manchmal töricht aussehen lassen. Das gute Element ist, sie ist fähig zu lernen, wenn sie auch nicht immer dazu in der Lage ist alle Gegebenheiten der Zeit still hinzunehmen. Ruo Lan ist in diesem Punkt anders als sie, sie ist ein Kind ihrer Zeit. Aufgewachsen in der freien Steppe, von klein auf gewohnt im Sattel zu sitzen. Sie hat von der Freiheit gekostet und von der Liebe, aber sie hat diese Liebe nicht ausleben dürfen, denn …

Da kam der 8. Prinz ins Spiel, der sie gesehen und von ihrer freien Art begeistert war. Sie hat ihn gar nicht bemerkt und hatte nur Augen für ihren Liebsten. Ihre Geschichte ist so traurig, als sähe mein ein wildes Tier in einem viel zu kleinen Käfig. Für sie war die arrangierte Ehe kein Glück, auch wenn sie bereit war neu anzufangen und vielleicht wäre alles gut gegangen, wenn …

Wenn, das Wörtchen wenn nicht wäre …

Aber Ruo Lan lebt nur noch dem Tag entgegen an dem sie diese Welt verlassen darf, der einzige Grund noch nicht zu sterben ist Ruo Xi, denn sie braucht noch jede Menge Führung und Aufklärung. Aber, je selbständiger Ruo Xi wird um so mehr schwindet Ruo Lans Wille zu leben …

An Ruo Lan kann man gut erkennen, wie die Stellung der Frau in dieser Zeit ist. Sie ist eine Adlige, das heißt sie hat einige Vorzüge im Alltag, aber sie hat wenig Einfluss auf ihr Leben. Als Frau hängt alles davon ab, ob du heiratest, wen du heiratest, welche Stellung du in seinem Haus einnimmst. Ruo Lan ist nur die Nummer 2 im Haus, weshalb sie ständige Gängelung durch das ranghöhere „Weibchen“ und sein Gefolge erfährt, einen Stammhalter hat die erste Frau auch noch vorzuweisen, sie selbst ist kinderlos. Dass der 8.Prinz immer mehr Zeit bei ihr verbringt, weil Ruo Xi ein wenig die alte Ruo Lan zum Vorschein bringt. Ist dem geschuldet, dass der 8. Prinz sie einst sehr geliebt hat und zum anderen fühlt er sich für ihre Schwermut verantwortlich. Bis er sich in Ruo Xi verliebt, das ist der Beginn von neuem Unmut, der auf Ruo Lan einbricht …

Kommen wir zu einem der Männer der Serie.

Man genießt das Zusammensein mit dem 13. Prinzen, der sich nur wenig für die Politik interessiert. Er verliebt sich unstandesgemäß in eine junge Frau, die in einem Bordell gearbeitet hat. Sie hat nicht unbedingt die Arbeiten verrichtet an die man jetzt im ersten Moment denkt. Vielmehr war es eine Art Zufluchtsort für sie, denn ihre Familie ist umgekommen, ihr Volk nahezu ausgemerzt, es wird angedeutet, dass sie wohl aus einem adligen Haus stammt, aber nur vage … Lu Wu ist ihr Name, und nur über Umwege, als der 13. Prinz in Ungnade fällt und unter Hausarrest gestellt wird, ermöglicht ihnen der 4. Prinz zusammen zu leben. Als ihre Tochter geboren wird kommt das kleine Mädchen in die Obhut der Familie des 4. Prinzen. Der 4. Prinz zeigt Ruo Xi die Kleine, und es gibt uns die Chance einen weiteren tiefen Blick auf den Charakter des 4. Prinzen zu werfen. Der glücklich ist etwas für seinen Bruder tun zu können, dieses Kind vor den elenden Lebensumständen in die seine Eltern gezwungen sind zu bewahren. Tiefes empfundenes Glück, und ein Bild von ihm mit Ruo Xi und dem kleinen Säugling, ein Familienidyll, wie es ihnen nur für diesen kurzen Moment gegönnt ist. Ruo Xi darf den Namen für die Kleine auswählen und dann ist der Augenblick auch schon vorüber.

Warum die Umstände so sind, darauf gehe ich hier nicht näher ein, aber die Geschichte baut sich auf, Stück um Stück und auch in der alten Welt gehen manchmal die Prinzipien ihrer Persönlichkeit aus der Zukunft mit ihr durch und manchmal lernt sie die Folgen auf die harte Tour kennen und ein anderes Mal kommt sie mit einem blauen Auge davon. Dennoch mag ich die Rolle Ruo Xis, weil sie lebendig ist, weil sie ihr Handeln überdenkt, und selbst wenn sie nicht so kluge Entscheidungen trifft, hält sie entweder aus tiefer Überzeugung oder aus Loyalität, auch wenn letztere unangebracht erscheint, fest. Sie ist kein weicher Charakter, kein Candy, sie möchte ihren eigenen Platz, sie möchte ihr Leben selbst bestimmen, sie möchte glücklich sein. Es sind so einfache und grundsätzliche Dinge und dennoch kann es manchmal so schwer sein, diese zu erreichen.

Ruo Xi ist kein glückliches Ende beschieden, dennoch gibt es eine „Verlängerung“, ein Wiedersehen im „nächsten“ Leben.

 

Ob man sich Teil 2 der Serie ansieht oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber, ich verrate nicht zu viel, wenn ich sage, dass die Stimmung und die Komplexität der Figuren im zweiten Teil bei weitem nicht erreicht werden wie hier.

Man bekommt ein Happy End, aber zu welchem Preis?

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: