drama plus minus eyecandy

Ich gestehe, ich wollte einfach wissen wohin dieses Drama zielt. Ob, es die Fähigkeit hat auch „ältere“ Dramafans zu begeistern, oder ob es nur für die junge Generation etwas Neues zu bieten hat?

Seo In Guk kann sowas von Komödie und Kim Young Ok, als seine Großmutter mit Sicherheit ein Gewinn, denn die 78-jährige Schauspielerin ist immer noch dick im Geschäft.

Vielleicht war meine Intention dieses Drama einzuschalten, weniger es nur an zu testen, als vielmehr wirklich von ihm in Bann genommen zu werden, um eine einfache quirlige, leicht seichte, losgelöste Geschichte vom Übel dieser Welt zu sehen …

Natürlich ist Louies Welt komplett überspitzt. Mit einer Großmutter, die aufgrund einer Weissagung ihren Enkel dadurch zu schützen glaubt, indem sie ihn auf Distanz hält. Distanz heißt hier: Sie Korea – er Frankreich. Ich zweifle nicht daran, wäre es möglich gewesen ihn auf einem anderen Planeten zu „parken“, hätte sie auch dies getan.

Aber, wie es nun mal so ist, auch Dornröschen ist es in einem dornenfreien Reich gelungen sich an einer Spindel zu stechen und sich selbst und alle Untertanen in einen hundertjährigen Schlaf zu versetzten. Solange muss man bei Louie nicht warten bis die Katastrophe über ihn herein bricht. Ausbrechen wollte er nämlich schon vorher, aus dem all zu schönen goldenen Käfig, denn alles was Louie tut ist Geld ausgeben, in Rares und Teures investieren. Aber mit der Zeit wird es langweilig und Schlafentzug schädigt die Intelligenz, soweit vorhanden.

Außer dem dicken Portemonnaie, einem ansonsten ganz liebenswürdigen Charakter und dem unfehlbaren Auge für „Kostbares“ hat Louie nicht viel zu bieten. Okay, da gibt es noch die Aussicht eines Tages das Erbe der Großmutter anzutreten, aber dafür gibt es durchaus auch andere Interessenten. So ist es wenig verwunderlich, dass nachdem Louies Oma fast sprichwörtlich der Schlag trifft und Louie mutterseelenalleine ein Flugzeug besteigt, er danach wie vom Erboden verschluckt ist, unauffindbar …

Doch die Lage ist nicht ganz so aussichtlos wie sie scheint, auch wenn eine Leiche gefunden wird, die man als Louie identifiziert. Totgesagte leben bekanntlich länger. Und Louie hätte es schlechter treffen können, als Go Bok Shil über den Weg zu laufen.

Go Bok Shil hat gerade ihre Großmutter beerdigt und ist nun auf der Suche nach ihrem Bruder, dessen Sorge um ihn die Großmutter unter die Erde gebracht hat. Bok Shil hat ein Problem, sie ist zu gut für diese Welt. Denn schon auf dem Weg in die Großstadt klaut ihr ein älteres  Tantchen ihre Tasche, nur einen wertvollen Ginseng kann sie retten und versucht ihn zu Barem zu machen. Ihr Opfer ist ausgerechnet Cha Joong Won, der das krasse Gegenteil von ihr ist. Er vertraut ihr nicht die Bohne und handelt mit ihr einen etwas unfairen Deal aus …

So und jetzt bin ich gemein und ziehe die Reißleine …

Dieses Drama ist nicht für mich gemacht, ich bezweifle nicht, dass es gut gemacht ist, luftig und leicht, abgesehen von der Intrige um Louie und vielleicht noch um das Schicksal von Bok Shils Bruder. Alles scheint so vorhersehbar. Mit einem Wort für mich eher langweilig. Ich habe viele ähnliche Dramen gesehen, vielleicht zu viele.

Weshalb ich hier schon nach Folge 1 stoppe.

Jedem Fan gönne ich es, wenn es gefällt ist alles gut.

Zu süß für mich, momentan jedenfalls, vielleicht etwas um es an den Weihnachtsfeiertagen nach zu holen.

Advertisements

Kommentare zu: "… mehr zu SHOPPING KING LOUIE (Einstieg)" (2)

  1. Ich muss gestehen ich freu mich jede Woche aufs neue auf die Episoden. Ich hab schon lange nicht mehr so herzlich gelacht wie in dem Drama. Echt köstlich was für Flausen louie immer im Kopf hat.

    • Das freut mich, auch wenn ich mal gegen ein Drama entscheide aus den verschiedensten Gründen. Wenn jemand das Drama mag, rede ich nie dagegen an. Lachen ist immer gut, für mich liefert DON’T DARE TO DREAM im Moment die richtige Mischung an Humor.^^
      P.S. Habe gerade vom K-Project in Frankfurt/M gelesen nächste Woche … So nah und doch so fern. ;(

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: