drama plus minus eyecandy

Hurra! Mein erstes Drama für 2016 habe ich abgeschlossen. Ostern sei Dank. (Ja, das war so, du hast dich nicht verlesen …) Und das noch vor Ende des ersten Quartals. Unglaublich, wenn ich dieses Jahr weiter so viel sehe, bin ich am Jahresende mit dem Rückblick schnell durch. (Das steht wirklich zu befürchten.)

Wahrscheinlich so schnell wie noch nie. Wir werden sehen, abwarten und Tee trinken. Ich freue mich also auf die Feiertage, die da kommen, denn meistens kann ich dann Schauen bis mein Router glüht.

P.S.: Illusorische Vorstellung meinerseits, Wochen, nein Monate später versuche ich diesen Post hier endlich zu vollenden. WOW, fast fertig vorbereitet wartet dieser Post seit einem halben Jahr darauf in die Freiheit entlassen zu werden.

Ich glaube jedenfalls fest an ein Happy End für:

Mi Mo und Soo Hyuk

Da Jung und Gun Hak

und für Ae Ran und Dong Mi mit wem auch immer.

Das waren die letzten Zeilen zur Einführung. Es kommt bei mir nicht all zu häufig vor, dass ich zu meinen Einführungs-Posts zurück „blättere“, aber hier ist es nötig, denn das Drama endete vor einem viertel Jahr (und jetzt sogar ein halbes Jahr) und mein Gedächtnis ist momentan (immer noch) nicht das beste. Bitte versteht das nicht als Wertung für das Drama, denn es war durchweg unterhaltsam, wenn auch nicht immer heiter.

Über Ae Ran und Dong Mi möchte ich nicht näher eingehen. Da war ich doch schon etwas interessierter an Da Jungs und Gun Haks Ehe, im ersten Moment glaubt man er ist ein kalter Fisch und sie vielleicht auch, aber …

Und hier ist der Knick 6 Monate später:

Es tut mir fast leid zu schreiben, dass in den letzten Monaten doch viel von der Erinnerung an dieses Drama verloren gegangen ist, fast schon bis zu dem Punkt zu sagen – man muss es nicht unbedingt gesehen haben.

Ausnahme man ist Fan der beiden Hauptdarsteller, alle anderen Rollen sind im Vergleich zu klein um wirklich gesehen werden zu müssen.

An was ich mich gerne erinnere?

An die Momente, wenn Soo Hyuk Mi Mo beschützt, dass sind wahrscheinlich die emotionalsten Highlights, die diese Serie zu bieten hat.

Weniger gut gefiel mir, dass Soo Hyuks Sohn „aus gefühlt praktischen Gründen?“ zeitweise aus dem Drehbuch verschwand …

Das wirkte irgendwie inkonsequent, wo doch gerade dieser Punkt, das gegenseitige Akzeptieren ein „wichtiger Schritt“ in einer Partnerschaft sein sollte.

So und jetzt tut es mir leid, nicht mehr so viel zur persönlichen Entwicklung der Charaktere erzählen zu können, wobei … Es fühlt sich so an als habe es nicht allzuviel davon gegeben. Ich war versucht doch noch einmal in die letzten beiden Folgen hinein zu schauen, um mehr ins Detail gehen zu können, aber ich tat es nicht.

Vielmehr erinnere ich mich gerne daran, wie Da Jung und Gun Hak tatsächlich noch die Kurve als Ehepaar bekamen. Die kleinen Familie mit ihrem Sohn gerettet wurde. Diese Geschichte und Entwicklung hätte mich vielmehr interessiert.

Wäre es nicht für diesen Teilaspekt, Jang Nara und Jung Kyung Ho hätte ich dieses Drama mit Gewissheit nicht zu Ende gesehen. Denn nichts langweilt mich mehr in einem Drama, als wenn alle Eventualitäten durch die Lebenssituationen der einzelnen Hauptdarsteller abgedeckt sein müssen, passiert das so offensichtlich wie hier, dann würde ich gerne mal am Filmmaterial schnippeln dürfen. Mir hätte ein Damentrio vollkommen gereicht, dazu etwas mehr Tiefgang und alles hätte gepasst.

Aber, wer hat mich gefragt?

Einmal mehr ein Happy End, einmal mehr bleibt trotzdem viel zu wünschen übrig.

Advertisements

Kommentare zu: "… mehr zu ONE MORE HAPPY ENDING (Abschluss)" (2)

  1. z@dahyulawgs schrieb:

    Honestly, as I read this, I too, can’t remember much about the last couple of episodes except for Da-jung and Geon-hak’s subplot. But certainly, I enjoyed the show to the end but maybe because I wasn’t paying much attention.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: