drama plus minus eyecandy

Was passiert, wenn man einen Tag im Bett verbringt, weil man sich mal nicht so gut fühlt? Man schaut eventuell „fern“. Ich habe so was von ferngeschaut, denn erstens ist es nicht mein Lieblingsgenre und zweitens gibt es da noch andere Gründe …

Beziehungsweise andere Dramen, die ich zwar lieber sehen würde, die mein gemartertes Hirn aber in seinem momentanen Zustand nicht verarbeiten konnte. Warum es dann sogar SHINE OR GO CRAZY wurde lag an einem einzigen Bild und dann habe ich die erste Folge aufgerufen und die Maschinerie laufen lassen. Falls ich nochmal in ein paar Wochen einen „Durchhänger“ haben sollte, schaue ich vielleicht noch den Rest der Serie.

Die Figur des Prinzen Wang So scheint nicht nur verflucht, sondern auch besessen und zwar von Lee Gun (FATED TO LOVE YOU). Da bin ich im Zweifel, ob es mir gefällt, wenn Jang Hyuk in das gepresste Lachen verfällt. Am Anfang war es sehr gewöhnungsbedürftig für mich, aber mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt.

Wenn SHINE OR GO CRAZY eins ist, dann ein Fest für die Augen, ich habe schon eine gefühlte halbe Ewigkeit kein historisch angehauchtes Drama mehr gesehen. Also, welchen Fluch, Entschuldigung, welche Prophezeiung begleitet Wang So durch sein Leben, dass er ein, wenn er König wird ein König des Blutvergießens wird und dabei auch nicht vor Mitgliedern des Adels halt machen würde, sprich der eigenen Familie. Seine Mutter greift zu drastischen Mittel und lässt ihm Süßigkeiten auf Zimmer bringen. Der nichtsahnende kleine Prinz bringt sie seinem älteren Bruder und auch die Hofdamen dürfen zugreifen, nur um kurz darauf tot um zu fallen.

Aber schließlich ist eine Prophezeiung nicht ohne einen Lichtblick, bei Wang So ist es seine mögliche Braut, die Hoffnung für das Land bringt. Das Schicksal will es das Wang So der geschäftstüchtigen Shin Yool begegnet. Shin Yool ist „gezwungen“ einen Bräutigam zu finden, da sie einen lästigen Verehrer loswerden will. Die Hochzeit findet statt mit einem fast freiwilligen Ehemann Wang So, natürlich ist es nur eine Scheinhochzeit, aber fürs erste tut sie ihren Dienst. Am nächsten Tag reist Wang So ab und Shin Yool und ihre Kaufmannstruppe beschließen „dem Bräutigam“ in die Hauptstadt zu folgen.

Was Wang So nicht weiß, seine vermeintliche Braut, ist die letzte Prinzessin von Balhae, auch sie ist mit einer Prophezeiung „gesegnet“, der dass sie zwar dem Land in das sie einheiratet Glück bringt, aber nicht ihrem eigenen.

Bis jetzt wäre das ganze noch relativ überschaubar, aber Wang So wird Zuhause überrascht mit einer anderen Braut, die für ihn ausgesucht wurde. Allerdings wird das eine Ehe, die nicht viel mehr wert ist, als das „Papier“ auf dem sie steht.

Politische Intrigen führen dazu, dass Wang Sos Vater stirbt und sein älterer Bruder auf den Thron steigt, aber er ist ein schwacher König und auch ihm trachten die „noblen Herren“ der Regierung bald nach dem Leben, als er nicht ihren Erwartungen entspricht.

Wang Sos Gemahlin ist nicht weniger am politischen Geschehen interessiert, möchte sie doch Königin werden.

Wang So hat noch immer den Talismann, einen halben Jade-Schmetterling, den er von Shin Yool zur Hochzeit bekam. Shin Yool trägt die andere Hälfte. Die Geschichte wird komplizierter, als sich Wang Uk, ein jünger Bruder in Shin Yool verliebt und sie seine Gefühle nicht erwidern kann.

Bei einem Überfall kann Shin Yool das Leben von Wang So retten.

Die Yeo Won, Wang Sos Frau, erfährt von der „Verbindung“ zwischen ihrem Mann und Shin Yool, außerdem erkennt sie, dass Wang Uk sich in die Krämerin verliebt hat. Der König wird schleichend vergiftet und wittert überall um ihn Verschwörungen. Bis er sogar seinen einzigen Vertrauten Wang So verdächtigt mit Shin Yool den Sturz des Thrones vorzubereiten. Er weiß auch von den Wang Uks Zuneigung und verkündet vor einem Wettstreit, sollte Wang Uk gewinnen um seinen „Anspruch“ auf den Thron geltend zu machen, wird er Shin Yool töten. Aber es kommt nicht dazu, denn Wang So nimmt auch an dem Turnier teil und rettet Shin Yool.

Wird der König sich auf dem Thron halten können?

Wird Wang So, der nächste König?

Werden Wang So und Shin Yool eine gemeinsame Zukunft haben?

Was plant Yeo Won?

Bisher ist es spannend, unterhaltend und farbenprächtig.

Vielleicht, wenn ich mal wieder einen „Durchhänger“ habe, kommt die Zeit um den Rest der Serie zu sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: