drama plus minus eyecandy

Bei diesem Drama fühle ich mich, als hätte ich eine halbe Ewigkeit dafür benötigt es zu sehen. Hab‘ ich ja auch, irgendwie. Denn das Parallelschauen mit MY SECRET HOTEL war für mich so kräftezehrend, dass ich die vermeintlich leichtere Kost zuerst abgeschlossen habe. Damit will ich jetzt nicht ernsthaft behaupten, DISCOVERY OF ROMANCE sei schwer …

Es ist nur, es gibt so viele Traumata der einzelnen Charaktere, weshalb ich eine Pause einlegte und immer nur häppchenweise geschaut habe, immerhin habe ich es endlich zu Ende gebracht. Manchmal ist es gut, wenn sich im Dramakalender eine Lücke auftut …

Han Yeo Reum ist schon ein verdammt kompliziertes weibliches Wesen. PUNKT!

Das muss man erst einmal akzeptieren, sonst kommt man bei diesem Drama gar nicht weit und gibt vielleicht vorschnell auf. Das wiederum hat das Drama eigentlich nicht verdient, aber wer Dramen, die Charaktere von rechts auf links drehen nicht mag, der möge vielleicht lieber Abstand nehmen, denn das Seelenwaschprogramm ist im Dauerlauf und hat keinen Schongang. Aber wenigstens hat das Drehbuch für schwere Zeiten die Charaktere Do Joon Ho, Yoon Sol und Yoon Jung Mok, ähnliches Prinzip des Freundestrio, das wir von I NEED ROMANCE 1-3 kennen. Es ist ja auch dasselbe Produktionsteam.

Die Frage des Dramas, ob man einer neuen Liebe von seiner alten Liebe erzählen sollte?

Ist nicht die einzige, eigentlich folgen ihr unendlich viele auf dem Fuß.

So wie …

Kann man mit seiner alten Liebe beruflich zusammen arbeiten?

Besteht die Gefahr, dass eine neue Liebe eine alte und eine alte Liebe wieder neu werden kann?

Wieviele Arten von Liebe gibt es, und was hat Vertrauen damit zu tun?

Verständnis?

Aufmerksamkeit?

Zeit?

Erinnerungen?

Die Gegenwart?

Das gute an dem Drama ist, es geht auf alles ein. Jeden Aspekt und lässt die Figuren sich treu bleiben. Sie müssen sich nicht verrenken, keine Spielchen eingehen, wenn sie nicht wollen. Das tut gut, das macht Charaktere glaubwürdig. Und deshalb mochte ich dieses Drama und von seinem Stil her müsste es eigentlich bei meinen Favoriten stehen. Warum tut es das aber nicht?

Sagen wir es ist ein Gefühl. Eine reine Gefühlssache. Dennoch war es schön das OTP von QUE SERA, SERA wieder zusammen auf dem Bildschirm zu sehen und das Vize-OTP bei DISCOVERY OF ROMANCE/LOVE liegt mir fast noch näher am Herzen. Vielleicht ist das ein Grund, ich mochte die Seitenfiguren lieber als die Hauptcharaktere.

Wie gesagt Verarbeitung sehr gut, aber eventuell etwas anstrengend.

Wer keine Mühen scheut, sollte es probieren …

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: