drama plus minus eyecandy

Ich bin kurz vor einem Herzstillstand und habe es nicht einmal zum Ende der 2. Folge geschafft. Bekanntlich habe ich ein Problem mit Gut und Böse, wenn es sich um konkrete Staaten handelt, auch wenn es eine erfundene Geschichte ist, kann ich mich nicht frei machen von den „platten“ Bildern, wie der Feind aussehen mag, Wahrheit oder Fiktion? Für mich nur schwer zu ertragen und ziemlich nah an der deutschen Vergangenheit orientiert mit Konzentrationslagern und Versuchen am lebenden Objekt Mensch. Eigentlich sollte ich mich ja, auf die Liebesgeschichte konzentrieren, um den Faden nicht zu verlieren …

Was bei YOU’RE ALL SURROUNDED funktioniert, klappt hier nicht wirklich, wobei ich jetzt nicht behaupten will DOCTOR STRANGER wäre vom gleichen Genre. Mit nichten, aber ich bin um es mit einem Wort zu sagen verwirrt. Ich mag es nicht, wenn der „Bösewicht“ so stark überzeichnet ist, dass er zur Karikatur wird. Dann aber wiederum der Schurke im eigenen Land in seiner Rolle glänzen darf.

Was ich damit sagen will, ein Nordkoreaner muss ein gewissenloses Schwein sein, aber ein gewissenloses Schwein, das Präsidentschaftskandidat von Südkorea ist, ist immer noch ein Südkoreaner. Ergibt das einen Sinn? Ich sagte ja, ich bin verwirrt.

Okay, gehen wir zurück in der Geschichte, zurück ins Jahr 1994, warum nicht noch 6 Jahre zurück, dann hätte man Ost-Deutschland noch miteinbeziehen können, so benutzt man Ungarn, das sich aber 1994 auch im Umbruch befand. Sehr fragwürdig, noch fragwürdiger ist die Verwendung eines Schauspielers der einen Arzt aus Budapest mimt. Zu Beginn hatte ich nicht einmal meine eigene Muttersprache erkannt und gegen Ende kam es mir vor als hätte er vielleicht einen amerikanischen Akzent. Und wann hat Hoon (unser Held) überhaupt Deutsch gelernt?

Regie und Schnitt sind für mich ein echtes Problem kaum hat man sich als Zuschauer in der Zeit eingefunden gibt es einen Zeitsprung, und noch einen, und noch einen, oder hab ich jetzt einen zu viel aufgeschrieben? Die Romanze scheint mit Absicht so kurz gehalten, um es sich vielleicht nicht mit den Actionfans zu verderben?

Ich weiß, eine alte Schreiberweisheit heißt „Kill your babies!“, aber das bezieht sich auf Worte und Formulierungen, nicht auf Figuren, normalerweise.

Aber das Allerschlimmste ist für mich die Figur des Präsidentschaftskandidaten, und deshalb bin ich aus der Nummer wohl raus. Leider brauche ich mehr positive Impulse in einem Drama um solch eine Story zu verfolgen, hier scheint die Bilanz 10:1 für die Bösen und da kann ich nicht hinschauen. Bestechung, Unterschlagung, Morde und so weiter um Präsident zu werden für ein Land wir Südkorea in den 90er Jahren scheint es mir mehr oder weniger unglaublich. Da räume ich dem Drama TRIANGLE höhere Chancen ein von mir zu Ende gesehen zu werden und davon bin ich auch noch nicht überzeugt. Nur um der Action willen mir solche Szenen wie die Verfolgungsjagd unter zu jubeln, nicht bei mir. dann lieber eine solide Story, wenn es dann vielleicht auch etwas langatmiger oder langweiliger wird.

Und da dachte ich noch, ich könnte objektiv bleiben …

P.S. Nachdem ich die Synopsis abändern wollte, stellt sich mir folgende Frage, ist Hoon mit seinem Vater nach Nordkorea gegangen? Nein, oder er hatte immer noch den Entschluss gefasst ihn zu seiner Mutter zu schicken, auch wenn er zum Abschied noch einmal umgekehrt ist? Er wurde von den Südkoreanern praktisch nachgeliefert, oder? Damit er dann als Zeitzeuge zusammen mit seinem Vater „verschwindet“. Diese Story hat definitiv mehr Löcher, als der Grenzzaun zwischen Nord- und Südkorea. Da hilft auch Lee Jong Suks Charme bei mir nicht weiter und Park Hae Jin habe ist noch nicht einmal aufgetaucht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: