drama plus minus eyecandy

DOCTOR STRANGER

Bei Ärztedramen wird es mir ab einem gewissen Punkt, sagen wir 2 Dramen pro Jahr, zu viel. Erstens, weil ich nicht umsonst nicht im Gesundheitswesen arbeite. Zweitens, weil schon zu oft im Krankenhaus war und mein Bedarf an realen Ärzten bestens gedeckt ist. Und dieses Jahr habe ich bereits EMERGENCY COUPLE abgeschlossen und mit ANGEL EYES eines, das zwar nicht hauptsächlich Ärztedrama ist, aber dennoch genug Männer und Frauen in weiß bietet. Auf Park Hae Jin wäre ich neugierig, auf alles andere, auch wenn wir es in dieser Form noch nicht so ganz hatten, eher weniger. Und es startet zur selben Zeit wie TRIANGLE.

Start: 05.05.2014

*

SBS

Episoden: 20?

Ausstrahlungsjahr: 2014

Park Hoon – Lee Jong Suk

Song Jae Hee / Han Seung Hee – Jin Se Yun

Han Jae Jun – Park Hae Jin

Oh Soo Hyun – Kang So Ra

weitere Besetzung:

Goo Seung Hyun, Kim Ji Young, Joon Guk Hwan, Choi Jung Woo, Nam Myung Ryul, Kim Sang Ho,

Hwang Dong Joo, Chun Ho Jin, Jung In Ki,  …

Regie – Jin Hyuk

Drehbuch – Park Jin Woo, Kim Joo

Ärztedrama, Action, Thriller, Romanze

*

Park Hoon ist südkoreanischer Staatsbürger, wächst aber in Nordkorea auf, wo er mit seinem Vater lebt. Er wird bei seiner medizinischen Ausbildung gefördert um, was anderes als, ein medizinisches Genie zu werden. (Weniger hätte mich wirklich überrascht.) Er erhält einen sehr guten Job in Südkorea, zu seinem vollen Glück fehlt im nur noch seine Jugendliebe aus dem Norden. Er möchte sie zu sich holen, doch dazu braucht es viel, viel Geld, und er ist bereit einiges dafür zu tun.

korrigiert nach kurzem Einstieg in die Serie:

Park Hoons Vater wird aus einer politischen Notlage heraus von seinem Heimatland Südkorea aus beordert nach Nordkorea zu gehen, um den kommunistischen Führer von seinem Herzleiden zu befreien. Gemeinsam finden sie sich in einem Nordkorea ohne Ausgang wieder. Sein Vater praktiziert weiter als Arzt und auch Hoon studiert Medizin. Als seine Jugendliebe, bzw. frisch Verlobte Jae Hee in Sippenhaft gerät, hebelt das Hoons Welt aus den Angeln, die einzige Person, die ihm sein dortiges Leben lebenswert gemacht hat, sie ist fort. Er versucht sie wieder zu finden und landet selbst als Arzt auf einer Versuchsstation. Eines Tages wird Jae Hee seine Patientin …

Bald darauf werden die beiden nach Budapest geschickt um an medizinisches Gerät zu gelangen und Förderungen einzustreichen. Sie suchen Zuflucht bei der Südkoreanischen Botschaft und landen vor verschlossenen Türen. Was hat der Präsidentschaftskandidat damit zu tun? Und wo ist Hoons Mutter, die wissen wollte, was mit ihrem Sohn passiert ist?

 

*

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: