drama plus minus eyecandy

Für Familiendramen mit etwas schwierigem Unterton, weil entweder ein oder beide Elternteile fehlen tue ich mich manchmal schwer.

Was mir besonders schwer fällt bei diesem Drama, da ich das japanische Vorbild kenne und bereits viele ähnliche kenne.

Dennoch zumindest Episode 1 habe ich probiert.

Da gibt es scheinbar Väter, die nach dem Ableben ihrer Frau überrascht sind, dass sie mit selbiger 4 Kinder hatten, oder zumindest einen. Diesen hier Eun Sang Chul, 41 Jahre alt, frisch verwitwet und wie es scheint nicht immer ein Kind von Traurigkeit, denn seine Gespielin taucht auf der Trauerfeier seiner Frau auf. Sie scheint auch nicht wirklich von der Anzahl der Kinder informiert, denn wie es scheint, stört es sie nicht einer anderen den Mann aus zu spannen, das Rollenbild der Stiefmutter für 4 Bälger stand nicht in ihrem Plan.

Lee Sung Jae, der diesen Vater spielt, hat mich absolut begeistert in dem Drama A WIFE’S CREDENTIALS. (Eines meiner Favoriten!) All zu oft spielt er jedoch in solchen mit die ich aufgebe oder gar nicht erst beginne. ( GU FAMILY BOOK, RASCAL SONS, POSEIDON ).

Aber natürlich reicht ein Schauspieler für mich nicht aus um ein ganzes Drama sehenswert zu machen, vielleicht beende ich einmal ein Drama wegen eines einzigen Schauspielers, aber dazu muss ich schon mindesten 2/3 oder 3/4 der Serie hinter mich gebracht haben.

Hier hat es jetzt gerade für Folge 1 gereicht und ich weiß nicht, ob ich noch einmal darauf zurück komme. Ob ich den Nerv habe, diesen Vater, der außer den gemeinsamen Genen nichts mit seinen Kindern zu verbinden scheint. Einer Geliebten, die wohl zur Ehefrau aufsteigen möchte, aber nicht zu Stiefmutter werden will. Vier Kinder, die scheinbar nicht wissen, was sie von ihrem Vater erwarten sollen. Und ein Hausmädchen, das alles tut was man sagt, und das wortwörtlich. Also ist das wie mit den Wünschen beim Geist der Weihnacht, man sollte mir Vorsicht und Bedacht Wünsche auswählen und formulieren.

Also Achtung – dieses Hausmädchen könnte auch eines Mordes fähig sein, zu zutrauen wäre es ihr.

Auf meiner Liste ganz weit hinten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: