drama plus minus eyecandy

Als Extra gibt es Eyecandy Kim Bum. Und es ist das erste Projekt von Jo In Sung nach seinem Militärdienst.

******

Eine Wiederverfilmung des Dramas aus Japan, „I Don’t Need Love“. War dessen Vorlage nicht der koreanische Film „Don’t Love Me“? Wer bringt endlich mal wieder frischen Stoff?

An und für sich mag ich die Autorin und sie wird bestimmt eine gute Vorlage für das Drama liefern, andererseits, wie oft sollte man einen Stoff in neuer Verarbeitung sehen?

Und dann wieder „Stolz und Vorurteil“ oder „Jane Eyre“ wieviele Verfilmungen beziehungsweise Übersetzungen, inclusive des englischsprachigen Originals habe ich gesehen oder gelesen? Ich glaube, da will ich jetzt keine Antwort darauf geben müssen. Dennoch obwohl ich mir vorgenommen hatte Jo In Sungs erstes Projekt nach dem Militär anzusehen, ist es bei dem Wollen geblieben. Die Geschichte, für jemanden der in groben Zügen weiß, so wie ich, vielleicht wenig verlockend. Für jemanden, der Fan einer der Akteure ist wahrscheinlich ein Muss.

Letzten Endes bleibt für mich nur wieder die Verlängerung meiner Noch-zu-kucken-Liste, wo ich mich immer Frage wird die je kürzer?

Trotz allem kann ich sagen, dass das Drama nicht mit Crash, Boom, Bang endet sondern mit einer weichen Blende relativ unspektakulär, und deshalb für ein Melodram verhältnismäßig undramatisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: