drama plus minus eyecandy

Warum zucke ich eigentlich bei jedem Drama zusammen, bei dem im Inhaltsverzeichnis steht, das eine der Hauptfiguren ein Patissier ist? Keine Ahnung! Es geht mir auch bei den Berufen Schuhdesigner oder Staatsanwalt so, vielleicht weil sie überbeansprucht wurden? Möglich. Beim Patissier besteht immer noch die Gefahr, dass das Drama zu süß gerät, hier nicht, dieses Drama ist geschmacklich sehr ausgewogen, hat mich überrascht.

Die Handlung ist sehr absehbar, wer sich daran nicht stört, findet hier eine Süßigkeit ohne versteckte Kalorien.

*****

Bei diesem Drama gibt es wirklich nicht viele Überraschungen, man wird mehr oder weniger auf alles vorbereitet. Es gibt ein Familiengeheimnis und eine oder zwei Familien mit Geheimnissen, wobei sich schnell zeigt welches Puzzleteil wohin gehört, ähnlich ist es mit der Liebe. Auch wenn es hier einen weiteren Interessenten gibt ist relativ klar, wo die Liebe hingefallen ist und wo sie auch bleiben wird.

Wer also ein Drama sucht, das seine Geheimnisse bis zur letzten Folge aufspart wird hier enttäuscht. Wer aber die einfachen Handlungstränge in schönem Tempo abgearbeitet sehen will und nicht darauf warten will, das sich klärt was man ohnehin schon weiß, der ist hier gut aufgehoben.

Schöne einfache Nascherei da möchte man doch gleich wieder einmal beim Konditor seines Vertrauens vorbeigehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: