drama plus minus eyecandy

Ich mochte es auf Anhieb machmal brauche ich ein Familiendrama, auch wenn es jetzt nicht als solches beworben wurde.

Zwei Zankäpfel der schönsten Sorte, ja die mit den roten Bäckchen! 😉 Und ganz entzückende Jungdarsteller, wobei der jüngste Spross von einem Zwillingspärchen verkörpert wird. Hier habe ich gelernt, das „Byul“ Stern heißt und der Name „Jin Joo“ für Perle steht. Außerdem sind die Namen der Kinder eine Abfolge der Regenbogenfarben angefangen mit „Pal Kang“ für ein kräftiges Rot, …

*****

Um es vorweg zu nehmen dieses Drama ist extrem, over the top, würden manche vielleicht sagen.

Pal Kang ist eine verzogene Göre auf den ersten Blick, die nicht besonders angetan ist von der Adoptionswut ihrer Eltern, dennoch wird in diesem Drama keine unfähige Querulantin über Nacht zur super erfolgreichen Vorzeigefrau.

Tatsächlich nimmt man sich die Zeit eine Figur langsam erwachsen werden zu lassen, auch wenn der Auslöser praktisch über Nacht geschieht.

Denn Pal Kangs Eltern kommen bei einem „Verkehrsunfall“ ums Leben. Und wenn Pal Kang auch früher davon geträumt hat ein Vermögen zu gewinnen nur um sich endlich alle weltlichen Wünsche erfüllen zu können, wird sie dennoch zu einem Menschen der lernt was es heißt für andere Verantwortung zu tragen und dies auch zu wollen.

Über die Gestaltung des Endes lässt sich wie so oft streiten, aber Ende gut alles gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: