drama plus minus eyecandy

Achtung Lakorn!

Es gibt schon eine Vielzahl an Versionen zur Geschichte von Ang und Kobori, aber ich habe sie bisher alle nicht gesehen. Es scheint, als ob die vorangegangenen Verfilmungen viele Zuschauer auf ewig mit der Autorin des Melodrams böse sein lässt. Ich wünschte es gäbe eine Fortsetzung mit Kobori Junior.

(mehr zum Drama auf Page 2)

*

Ch5
Episoden 24
Ausstrahlungsjahr: 2013

Kobori – Bie Sukrit

Angsumalin / Hideko – „Noona“  Neungthida Sophon

Regie – ?

Drehbuch – ?

Kriegsdrama, Romanze

*

Angsumalin ist Thailänderin sie lebt mit ihrer Mutter und Großmutter, die zusammen eine kleine Plantage betreiben. Sie studiert, aber als der Zweite Weltkrieg sich auch in ihrer Heimatstadt bemerkbar macht, ist Angs Studienzeit abrupt zu Ende. Ihre Stadt wird von den Japanern als Stützpunkt ge- und benutzt. Ang die von einem Zahnarzt die japanische Sprache gelernt hat, möchte ihr Wissen jetzt nicht benutzen.

Kobori der das Kommando des japanischen Stützpunkts hat wird auf sie aufmerksam und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Dass sie aus zwei verschiedenen Ländern sind stört ihn wenig. Für Ang sind es jedoch zwei verschiedene Welten.  Außer ihrem Stolz und ihrer Vaterlandsliebe hält sie noch ein Versprechen davon ab sich Kobori zu zuwenden. Das Versprechen an Vanus, einem Jugendfreund, der erst kurz zuvor nach England gereist ist um zu studieren. 5 Jahre wollte sie auf ihn warten, aber alles kommt ganz anders.

*

Advertisements

Page: 1 2

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: